Unsere Philosophie

Pizza rein und Augen auf, es geht wahnsinnig schnell: nach 15 Sekunden hebt sich der Teigrand, nach 25 Sekunden wird er leicht bräunlich, der Käse schmilzt. Nach 30 Sekunden ist Halbzeit, die Pizza wird gedreht. Nach 60 Sekunden ist sie fertig. Innen weich-fluffig, außen mit leichtem Knusperfilm. Sie bröselt nicht, lässt sich aufreißen wie bei ein Fladenbrot. Heiße Luft entweicht, es riecht frisch: ganz anders, als Pizza sonst riecht.

Unser neapolitanischer Teig ist dick und saftig, der Belag aus fruchtigem Tomatensugo, cremigem Mozzarella und würzigem Basilikum. Die Pizza aus Neapel in Italien gehört ab sofort zum Unesco-Kulturerbe der Menschheit – zu Recht.

Der Teig!

Die Zubereitung des Teiges braucht Zeit, denn sein Geheimnis liegt in der wenigen Hefe. Dazu kommt 100% reinsortiges kampanisches Weichweizenmehl. Der Teig wird mindestens 24 Stunden ruhen gelassen und wir produzieren jeden Tag frischen Teig. Durch natürliche Fermentation und einer der langen Gehzeit wird der Teig leicht verdaulich und in seiner Beschaffenheit und Textur unverwechselbar.

Beim Backen muss ein großer Rand mit schön gebräunten Blasen im Teig entstehen – zur Mitte hin wird der Teig dann immer dünner!

Unsere spezielle Tomatensoße!

Wir arbeiten ausschließlich mit frischen und von kleinen Produzenten hergestellten Produkten. Hierbei achten wir bei allem auf die höchste Qualitätsstufe.

In unsere Tomatensauce kommen nur zertifizierte San Marzano Tomaten. Die wachsen in der vulkanischen Erde am Rande des Vesuvs.

Durch unsere Weiterverarbeitung ausschließlich per Hand, werden die geschmackstragenden Fasern der Früchte nicht zerstört und das sehr harmonische Spiel zwischen Fruchtigkeit und Säure kann sich optimal entfalten. Wir fügen keinen Zucker oder sonstige beschönigenden Zusätze der Sauce zu.

Der Käse - Die Basis jeder Pizza!

Streng genommen wird in Italien Mozzarella nur als solcher bezeichnet wenn er aus Büffelmilch gewonnen wird. Wir verwenden hauptsächlich allerdings so genannten „Fior di Latte“. Der stammt aus Milch von Kühen und ist im Herstellungsprozess unbedenklich.

Wir beziehen unseren Fior di Latte aus dem kleinen Ort Agerola, in den Bergen, nördlich der Amalfiküste. Dort gibt es eine spezielle autochthone Kuhrasse, die Vacca Agerolese die dort in bester Umgebung in sehr reiner, salziger Bergluft ihre Weideplätze haben. Die Käserei produziert in Handarbeit und ausschließlich mit reinsortiger Milch.

Karlsruhes heisseste Pizza!

Von 0 auf 450 Grad in 60 Sekunden. Heiß und frisch aus dem Stefano Ferrara Steinofen.

Die Backzeit von echter neapolitanischer Pizza muss im Bereich von 60 – 90 Sekunden liegen. In der Zeit wird der Teig durchgebacken, die Zutaten auf der Pizza bleiben aber frisch genug um ihr volles Aroma zu entfalten! Lange Backzeit denaturieren die meisten Zutaten so stark dass ihr natürlicher Geschmack verloren geht.

Der Ofen ist unser Herzstück. Die Konstruktionsweise des neapolitanischen Kuppelofens ermöglicht Temperaturen von knapp 500° Celsius. Traditionell wird der Ofen vom Fornaio (dem Bäcker) bedient, der mit einer kleinen Schaufel die Pizza im Ofen mehrmals dreht damit sie von allen Seiten gleichmäßig gebacken wird.